Chorleiter

Adrian Emans studiert zur Zeit im Lehramtsmaster Musik an der Universität der Künste Berlin und Mathematik an der Freien Universität Berlin. Seine musikalische Laufbahn begann er an der klassischen Gitarre, mit der er nationale und internationale Wettbewerbserfolge verzeichnen kann. Als Sänger gewann Adrian Emans mit seinem 2010 gegründeten Barbershopquartett BART einen 3. Preis beim Kleinkunstwettbewerb MixxIt!, nahm außerdem an internationalen Wettbewerben teil und erhielt Workshops bei Andrea Figallo (Wise Guys) und Anders Jalkéus (Real Group). Die für die sängerische Arbeit im Chor wichtigsten Impulse erhielt er im Gesangsunterricht bei Regina Herre.

Adrian Emans erhielt Dirigierunterricht an der Universität der Künste bei Frank Markowitsch, Tobias Walenciak und Mirjam Sohar; seit 2010 erhält er im Rahmen des Ausbildungsprogrammes der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg Dirigierunterricht bei Alexander Gelovani-Megreli.

Von 2011 bis 2013 übernahm Adrian Emans im Rahmen des Projektes „Ein Märchen vom Fluss“ – Moderne Jugendoper nach J.W. von Goethe, initiiert vom Jugendkammerorchester Berlin, die Organisation und Leitung des Kinderchores. Das Projekt wurde beim Wettbewerb „Kinder zum Olymp“ mit einem Preis ausgezeichnet. 2013 gründete er den Charité Chor Berlin, den er seither mit großer Freude leitet. Beim Wettbewerb des deutschen Chorfestes 2016 in Stuttgart erreichte Adrian Emans mit dem Charité Chor Berlin einen zweiten Preis ("mit sehr gutem Erfolg"). Von 2014 bis 2015 war Adrian Emans als Assistent und Korrepetitor an der Berliner Philharmonie angestellt. Er begleitete das Projekt „Vokalhelden“ der Education-Abteilung der Philharmoniker unter der künstlerischen Gesamtleitung von Simon Halsey. Seit 2016 ist Adrian Emans am Max-Planck-Gymnasium in Berlin Mitte angestellt und unterstützt die Arbeit des Schulchores PlanckTon, dem Patenchor des RIAS-Kammerchores. 2016 gründete er den Neuen Kammerchor Berlin, bestehend aus Musikstudierenden der Universität der Künste Berlin. Seit 2017 ist Adrian Emans Assistent beim Kinderchor der Staatsoper Unter den Linden. Vertretungen und Assistenzen verbinden ihn mit weiteren Berliner Chören wie dem Cantus Domus.

Adrian Emans besuchte Meisterkurse bei Frieder Bernius, Simon Halsey, Stefan Parkman, Michael Gläser, Nicolas Fink und Frank Markowitsch und dirigierte in diesem Rahmen Chöre wie den Kammerchor Stuttgart, die Vokalakademie Berlin, den Schleswig-Holstein-Festival-Chor, Opus Vocale und das Ensemberlino Vocale.